Navigation

Mikroökonomie

Die Vorlesung Mikroökonomie findet im Sommersemster 2020 in einem digitalen Format statt. Alle wichtigen Informationen zur digitalisierten Lehrveranstaltung sind für Sie kompakt hier zusammengefasst.
 

Kursbeschreibung:

Die Mikroökonomie beschäftigt sich mit dem Verhalten verschiedener Wirtschaftssubjekte insbesondere dem Angebots- und Nachfrageverhalten der privaten Haushalte und Unternehmen. Dabei werden die Aktivitäten der Akteure auf dem Gütermarkt und dem Faktormarkt untersucht, sowie die optimale Ressourcenallokation durch den Markt ermittelt.

 

Gliederung und Literaturliste als Pdf

 

Die Mikroökonomie umfasst eine ausführliche Darstellung:

– Güternachfrage privater Haushalte

– der Produktionstheorie

– der Marktstruktur und der Marktpreisbildung

– der Theorie der Faktormärkte und der Faktorpreisbildung

– sowie die Interaktion zwischen strategischen Firmen

 

Sämtliche Unterlagen für das Sommersemester 2020 finden Sie im StudOn Kurs .
 

Voraussetzungen:

Der Kurs ist ein Pflichtfach der Bachelorstudenten der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieure, Sozialökonomen sowie der international Business Studies und erfordert keine Vorkenntnisse.

 

Prüfungsleistungen:

Es wird eine 90-minütige Klausur über Vorlesung und Übung am Ende des Semesters stattfinden.

 

Leistungspunkte:

Es werden 5 ECTS durch den Besuch der Vorlesung (2 SWS) und der Übung (2 SWS) erworben.

 

Kontaktpersonen: