Navigation

Stellungnahme der unabhängigen Expertenkommission zum Monitoring-Prozess „Energie der Zukunft“

Virtuelle Übergabe der Stellungnahme der unabhängigen Expertenkommission an Staatssekretär Andreas Feicht (Foto: BMWi)

Auf dem Weg zur Klimaneutralität – Expertenkommission zum Monitoring legt Stellungnahme vor.

Die Expertenkommission zum Monitoring-Prozess „Energie der Zukunft“ diskutiert in ihrer Stellung­nahme zum Monitoring-Bericht der Bundesregie­rung den Weg zur Klimaneutralität bis 2050, den der Green Deal der EU vorgibt. Die absehbare Anhe­bung des europäischen Klimaziels auf mindestens 55 % statt bisher 40 % Emissionsminderung bis 2030 wird weitreichende Folgen für die Energiewende in Deutschland haben. Viele der bestehenden Politik­maßnahmen müssen weiterentwickelt werden, denn es bestehen erhebliche Defizite insbesondere im Bereich der Energieeffizienz sowie bei erneuer­baren Energien im Verkehrs- und Wärmesektor. Im Zentrum eines klugen Instrumentenmix sollte eine Energiepreisreform mit steigenden CO2-Preisen stehen. Die gemeinsame Pressemitteilung der Expertenkommission, der die FAU-Professorin und Wirtschaftsweise Prof. Dr. Veronika Grimm angehört, finden Sie hier. Die Stellungnahme der Kommission können Sie unter „Downloads“ sowie auf der unten angegebenen Website des Bundeswirtschaftsministeriums herunterladen.

Website des Bundeswirtschaftsministeriums: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Publikationen/Energie/achter-monitoring-bericht-energie-der-zukunft.html

Downloads:

  • Stellungnahme der Expertenkommission (Langfassung): Link
  • Stellungnahme der Expertenkommission (Kurzfassung): Link